Besseres Standlicht an am Simson und MZ Motorrädern

 

Einbau einer stärkerer 10 Watt Halogen Standlichtlampe an meiner MZ





Die 12V Standlichtlampe rechts im Bild hat nur 5 Watt mehr - dafür aber helles Halogenlicht: Der Unterschied am MZ-Scheinwerfer von vorn ist deutlich zu erkennen. Auch von der Seite leuchtet die Halogen-Standlicht-Lampe deutlich kräftiger und verhilft der MZ zu mehr Licht.

Vergleich von 1W LED-Licht und 10W Halogen-Standlicht an meiner Simon SR50






Der Vergleich hinkt etwas, da die Lichttemperatur der LED viel kälter ausfällt: Abgesehen davon, dass der LED-Lampeneinsatz im Straßenverkehr nicht erlaubt ist (und viele Kleinkraftradfahrer damit angehalten werden, weil die Betriebserlaubnis erloschen ist), sieht man auch an der Simson deutlich, dass der 10W Halogeneinsatz heller ist. Von der Seite fällt auf, dass der Simson-Scheinwerfer im oberen Bereich viel besser ausgeleuchtet ist. Bei vielen 6V Simson-Scheinwerfern kommt selbst mit dem Abblendlicht zusammen nicht viel mehr Licht dazu.



Unglaublich: Das ist wirklich mal ein kräftiges Standlicht in einem Simson HS1 Scheinwerfer! Es ist kein Abblendlicht eingeschaltet. Ich bin der Meinung, der Umbau auf die 5 Watt mehr lohnt sich, da man am Tag z.B. auch leicht von der Seite besser gesehen wird. Die Halogen-Lämpchen gibt es z.B. in der Bucht für ein paar Euro. Die Bezeichnung lautet:

Standlicht - Glühlampe 12V 10 W BA9s Halogen H10W