Fahrradlampe Busch und Müller Ixon IQ - Test

 

Ixon IQ 40 LED Fahrrad-Scheinwerfer mit Akkupack und Ladegerät

Satte Fahrbahn-Ausleuchtung und störungsfreie Wahrnehmung aus Autofahrersicht von vorn: Die Ixon IQ zaubert einen wirklich perfekten Lichtkekegel auf den Asphalt, der den Gegenverkehr aber kaum blended. Busch und Müller hat mit dieser Akkulampe von 2008 wirklich einen neuen Standard gesetzt. Das Licht ist sogar noch etwas heller, als bei voller Fahrt mit der Dynamo-LED Lampe aus dem gleichen Haus.


Winter Profil Fahrradreifen
Perfekte Ausleuchtung der Fahrbahn aus Radfahrersicht. Hinweis: Keines der Fotos auf dieser Webseite ist nachbearbeitet! Auch bei schneller Fahrt auf der Landstraße reicht das Licht noch voll aus, um Hindernisse rechtzeitig zu erkennen. Gesehen wird man sowieso gut. Im gesetzlich konformen 10 Lux Eco-Modus reicht der Strahl des Scheinwerfers bei schneller Fahrt auf dunklen Wegen mit dem Rad aber nicht mehr aus. Mit frischen Akkus sind aber 4-5 Stunden Dauerlicht bei voller Leistung drin, im Eco-Modus laut Hersteller sogar bis zu 20 Stunden - zumindest im Sommer.


Profil des Continental Topcontact Winter in der Größe 37-622 Die Ixon IQ leistet maximal 40 Lux und hat eine grüne bzw. rot blinkende Kontroll-LED, die über den Ladezustand und die Leistung des Fahrradscheinwerfers Auskunft gibt. In manchen Tests wurde das Blinken der Status-LED in stockfinsterer Nacht als störend empfunden. Die Befestigung ist zwar konstruktionsbedingt ziemlich klug gemacht, erweist sich im Alltag durch weiche Gummis aber als etwas zu nachgiebig. Die Lampe muss öfter mal nachjustiert werden. Für Downhill im Gelände sollte man sich etwas einfallen lassen. Fällt der Scheinwerfer auf die Straße, wird er aufgrund des spröden Hartplastiks sicherlich zerbrechen. Auch Fallen lassen ist sicherlich eine schlechte Idee.


Fahrrad Winterreifen Continental-Topcontact Winter-II Die Helligkeit der Fahrradbeleuchtung im Vergleich zu anderen Beleuchtungen nachts. Ich glaube, die Lichtleistung auf dem Foto spricht für sich. Das Licht am Rad setzt sich ganz deutlich vom Rest der nächtlichen Beleuchtung ab. Die Lampe kann einfach mit dem mitgelieferten Netzteil und einer Steckerbuchse im Gehäuse ohne Akku-Demontage aufgeladen werden. Der volle Ladevorgang der mitgelieferten 2100 mA NiMH-Zellen dauert ca. 4-5 Stunden und schaltet sich automatisch ab. Der Scheinwerfer kann also unbeaufsichtigt z.B. über Nacht in der Garage / Keller geladen werden.

Werbung



Winter Profil Fahrradreifen Ein Foto während der Fahrt mit der Ixon IQ von Busch & Müller. Beide Gullideckel auf der Straße sind klar und deutlich zu sehen. Der Lichtkegel kann auf ca. 20-25 Meter vor dem Rad einjustiert werden. Auch kleinere Unebenheiten werden über die gesamte Leuchtweite noch sehr gut wahrgenommen. Das Scheinwerferlicht ist wirklich super. Es gibt für ca. 40,- Euro mehr sogar noch eine 80-Lux-Version der Lampe - die IXON IQ Premium (Vergleichstest mit Fotos). Interessant für viele Radler ist sicherlich auch ein zweiter Befestigungssatz für knapp 8,- Eur, damit der Scheinwerfer noch an einem weiteren Fahrrad genutzt werden kann. Die Lampe lässt sich auf einer Schiene leicht an eine weitere Befestigungsschelle eines anderen Fahrrads an- und abclipsen.

 

Busch & Müller Ixon IQ 40 Eckdaten und Fazit

Preis ca. 55,- bis 70,- EUR inkl. 2100mA Akkupack und Ladegerät mit automatischer Abschaltautomatik
Zwei Leuchtstufen in 10 oder 40 Lux einstellbar - beide gemäß Straßenverkehrsordnung
Leuchtdauer 5 Stunden bei voller Leistung oder 20 Stunden im Stadtverkehr im Eco-Modus
Lenkerhalterung für 22-32 mm Lenkerdurchmesser einstellbar
Sehr gute Fahrbahnausleuchtung, sehr gute Akkulaufzeit

Der Lenkerhalter ist zwar durchdacht, aber bei unebener Fahrbahn durch die Gummilagerung etwas zu wackelig
Der LED-Scheinwerfer ist aus Hartplastik, die Akkus werden mit viel Vorspannung eingesetzt und erzeugen
     dadurch eine Materialspannung, die das Gehäuse bei einem Fall relativ schnell zerbersten lassen wird